Archiv für den Monat: Mai 2017

Die Meister der Elemente machen zurzeit mit diesem Motiv auf ihre Kompetenz in der Lüftungstechnik aufmerksam.

Wohnraumlüftung: Darauf sollten Sie achten

Auf der Fachmesse ISH in Frankfurt wurden dieses Jahr auch interessante Systeme für die Wohnraumlüftung vorgestellt, die den Wohnkomfort steigern.

Für jedes Haus das passende Lüftungssystem

Die Geräte zur dezentralen Wohnraumlüftung von Vaillant brauchen lediglich einen Stromanschluss. Sie sind mit Sensoren ausgestattet. Durch den Feuchtigkeitssensor wird gewährleistet, dass genau nach Bedarf gelüftet wird. Durch den Lichtsensor arbeitet das Gerät nachts besonders leise. Bis zu 16 Geräte lassen sich drahtlos zu einem Gesamtsystem verbinden.

Ein Wärmetauscher aus Keramik sorgt bei dem Gerät von Vaillant für eine effiziente Wärmerückgewinnung.
Ein Wärmetauscher aus Keramik sorgt bei dem Gerät von Vaillant für eine effiziente Wärmerückgewinnung.

Beachtenswertes Detail einer Lüftungsanlage

Das Zuluft-Tellerventil von Zehnder wird ohne Werkzeug einfach in das Luftdurchlassgehäuse einer Lüftungsanlage gesteckt. Durch seine besondere Bauweise kann es entsprechend seiner Platzierung im Raum eingestellt werden. Der optimierte Ausströmungsbereich gewährleistet dann, dass sich die frische Luft weitgehend zugfrei und geräuschlos im Raum verteilt.

Das Tellerventil von Zehnder für die Wohnraumlüftung fügt sich dezent in die Raumgestaltung ein.
Das Tellerventil von Zehnder für die Wohnraumlüftung fügt sich dezent in die Raumgestaltung ein.

So funktioniert moderne Wohnraumlüftung

Wenn Sie sich für eine moderne Wohnraumlüftung interessieren, gibt Ihnen Ihr Meister der Elemente in Ihrer Region fachkundig Auskunft. Er kann die Lüftungsanlage auch ebenso fachkundig installieren und warten. Für jedes Haus sollte die Lüftungsanlage individuell geplant werden. Gute Vorinformationen erhalten Sie über folgende Links:

Sechs Fakten zur Wohnraumlüftung

Vorteile einer Wohnraumlüftung

Energie sparen mit Lüftungstechnik