Archiv für den Monat: Dezember 2018

Modernes Design fürs Bad

Schöner warm im Bad mit Buderus.

Die neuen Badheizkörper von Buderus sehen nicht nur gut aus, sie sorgen auch für angenehme Temperaturen im Bad.

Ein warmes Badezimmer und schnell aufgewärmte oder getrocknete Handtücher sind nur zwei der vielen Vorteile der stilvollen Badheizkörper Logatrend Therm Direct Q und Therm Direct E. Ihre hochwertige, spezielle Pulverschichtlackierung bietet höchsten Schutz vor Korrosion und sorgt für eine lange Lebensdauer.

Der Logatrend Therm Direct E hat unter anderem ein Wochenprogramm, über das sich die Heizzeiten ganz individuell einstellen lassen.

 

Logatrend Therm Direct Q: hochwertig im Design.

Der Logatrend Therm Direct Q ist ein echter Hingucker: Die kreuzverbundene Verrohrung der Präzisionsstahlrohre bewirkt eine besondere Ästhetik. Die ansprechende Optik bleibt dank der hochwertigen Beschichtung lang erhalten.

Auch für die Modernisierung optimal: Durch seine hohe Wärmeleistung ist der Logatrend Therm Direct Q eine sinnvolle Lösung für den Einsatz bei einer Badsanierung und eignet sich so auch für eine Nachrüstung im Altbau. Je nach Bedarf und Saison kann er auch nur zum Trocknen der Handtücher genutzt werden. Wenn im Sommer das zentrale Heizsystem ausgeschaltet ist, kann ein elektrischer Heizstab (Zubehör) angeschlossen werden, um den Badheizkörper unabhängig vom Heizsystem zu erwärmen.

 

Stilvoller Wärmekomfort im Bad mit Logatrend Therm Direct E.

Der Logatrend Therm Direct E funktioniert hingegen rein elektrisch. Ideal in Kombination mit einer Wärmepumpe, einer Fußbodenheizung und einer Photovoltaikanlage, stellt der elektrische Badheizkörper eine passende und komfortable Lösung für jedes Bad dar.

Der Logatrend Therm Direct Q überzeugt durch sein elegantes, formschönes Design – die einzelnen Stahlrohre sind über Kreuz miteinander verschweißt (links). Der elektrisch betriebene Logatrend Therm Direct E eignet sich ideal als Systemergänzung im Neubau, beispielsweise mit einer Fußbodenheizung und einer Wärmepumpe.

Technisch überzeugt der Logatrend Therm Direct E auch durch seinen unabhängigen Betrieb von der Zentralheizung. Über einen Raumtemperaturregler lässt sich der Badheizkörper effizient und komfortabel steuern. Dieser entspricht den aktuellen Energieeffizienz-Richtlinien und bietet eine Vielzahl an Funktionen. So verfügt die Regelung unter anderem über ein individuell einstellbares Wochenprogramm und einen Nachtmodus.  Sollte ein Fenster im Bad geöffnet sein, erkennt das die Regelung und schaltet den Badheizkörper aus, um Wärmeverluste zu vermeiden. Die integrierte „Frostschutzfunktion“ verhindert ein Auskühlen des Badezimmers.

Mit dem Smart Plug kann der Logatrend Therm Direct E sogar in das Bosch Smart Home System eingebunden und bequem mit dem Smartphone auch von unterwegs aktiviert werden.

 

 

Mehr Infos zu den Buderus Flach- und Badheizkörpern gibt es hier.
Eine digitale oder auch smarte Heizung passt sich ganz individuell an die Bedürfnisse der Nutzer an. Foto: BDH

Eine smarte Heizung spart sofort Energie

Das leistet eine smarte Heizung

Laut einer Studie des Instituts für technische Gebäudeausrüstung (ITG) Dresden kann eine smarte Heizung bis zu 15 Prozent Heizenergie einsparen. Die Studie im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) hat die Einsparpotenziale der digitalen Heizungsoptimierung untersucht. „Demnach könnten durch die digitale Ausstattung von 100.000 Heizanlagen pro Jahr rund 284.000 MWh Heizenergie gespart werden. Bei der Sanierung einer veralteten Heizungsanlage liegen die Einsparpotenziale bei bis zu 30 Prozent“, teilt der BDH mit.

Mit einer digitalen Steuerung wird die Anlage weiter optimiert und nur noch so viel Wärme bereitgestellt, wie gebraucht wird. Eine smarte Heizung kann zum Beispiel die aktuelle Wetterlage sowie die Wetterprognosen einbinden. Viele Anlagen bieten zusätzlich eine Anwesenheitserkennung, welche die Heizung automatisch hochfährt, bevor die Bewohner zuhause sind. Zudem passen sich die lernenden Systeme den Gewohnheiten der Bewohner an.

Mit speziellen Apps können Sie die smarte Heizung auch im Urlaub steuern.
Mit speziellen Apps können Sie die smarte Heizung auch im Urlaub steuern. Foto: BDH

Fernüberwachung erleichtert die Wartung

Wenn Sie in Ihr Gebäude eine smarte Heizung einbauen lassen, dann sollten Sie auf jeden Fall die Option der Fernüberwachung durch den Heizungsfachbetrieb wählen. Denn das spart nicht nur bei einer Störung Zeit und Geld. Sprechen Sie deshalb mit uns. Wir, die MEISTER DER ELEMENTE, wissen eine digitale Heizung zu steuern. Ist eine Wartung erforderlich oder kündigen sich Fehler an, dann erkennen wir dies frühzeitig und reagieren umgehend. Ausfälle der Anlage können wir so vermeiden. Deshalb kann es sein, dass unser Monteur bei Ihnen anruft, um eine Heizungsstörung zu beheben, noch bevor Sie irgendwelche Komforteinbußen erleiden müssen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie sich für eine neue Heizung interessieren. Scrollen Sie nach unten zum Kontaktformular oder nutzen Sie die blauen Buttons rechts auf dieser Seite.

Der Heizungsfachmann überwacht am Bildschirm die smarte Heizung. Geht sie auf Störung reagiert der MEISTER DER ELEMENTE innerhalb kurzer Zeit.
Der Heizungsfachmann überwacht am Bildschirm die smarte Heizung. Geht sie auf Störung reagiert der MEISTER DER ELEMENTE innerhalb kurzer Zeit.

Auch im Altbau ist eine smarte Heizung möglich

Eine smarte Heizung können wir auch in einem Altbau installieren. Damit optimieren wir nicht nur bestehende Heizungsanlagen, sondern bieten Ihnen auch bei einer kompletten Heizungserneuerung die optimale Lösung. Jeden Energieträger und auch Kombinationen von mehreren Energieträgern können wir für eine smarte Heizung verwenden. Sie können sich für eine moderne Öl- oder Gasheizung entscheiden, mit oder ohne Kombination mit einer erneuerbaren Energie. Zum Beispiel lassen sich Solarheizungen oder auch Wärmepumpen gut mit einer Öl- oder Gasheizung kombinieren. Mit der digitalen Vernetzung genießen Sie dann alle Vorteile der modernen Heiztechnik.

Auch eine ältere Anlage kann als smarte Heizung betrieben werden.
Auch eine ältere Anlage kann als smarte Heizung betrieben werden.
Eine digitale oder auch smarte Heizung passt sich ganz individuell an die Bedürfnisse der Nutzer an. Foto: BDH

Eine smarte Heizung spart sofort Energie

Das leistet eine smarte Heizung

Laut einer Studie des Instituts für technische Gebäudeausrüstung (ITG) Dresden kann eine smarte Heizung bis zu 15 Prozent Heizenergie einsparen. Die Studie im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) hat die Einsparpotenziale der digitalen Heizungsoptimierung untersucht. „Demnach könnten durch die digitale Ausstattung von 100.000 Heizanlagen pro Jahr rund 284.000 MWh Heizenergie gespart werden. Bei der Sanierung einer veralteten Heizungsanlage liegen die Einsparpotenziale bei bis zu 30 Prozent“, teilt der BDH mit.

Mit einer digitalen Steuerung wird die Anlage weiter optimiert und nur noch so viel Wärme bereitgestellt, wie gebraucht wird. Eine smarte Heizung kann zum Beispiel die aktuelle Wetterlage sowie die Wetterprognosen einbinden. Viele Anlagen bieten zusätzlich eine Anwesenheitserkennung, welche die Heizung automatisch hochfährt, bevor die Bewohner zuhause sind. Zudem passen sich die lernenden Systeme den Gewohnheiten der Bewohner an.

Mit speziellen Apps können Sie die smarte Heizung auch im Urlaub steuern.
Mit speziellen Apps können Sie die smarte Heizung auch im Urlaub steuern. Foto: BDH

Fernüberwachung erleichtert die Wartung

Wenn Sie in Ihr Gebäude eine smarte Heizung einbauen lassen, dann sollten Sie auf jeden Fall die Option der Fernüberwachung durch den Heizungsfachbetrieb wählen. Denn das spart nicht nur bei einer Störung Zeit und Geld. Sprechen Sie deshalb mit uns. Wir, die MEISTER DER ELEMENTE, wissen eine digitale Heizung zu steuern. Ist eine Wartung erforderlich oder kündigen sich Fehler an, dann erkennen wir dies frühzeitig und reagieren umgehend. Ausfälle der Anlage können wir so vermeiden. Deshalb kann es sein, dass unser Monteur bei Ihnen anruft, um eine Heizungsstörung zu beheben, noch bevor Sie irgendwelche Komforteinbußen erleiden müssen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie sich für eine neue Heizung interessieren. Scrollen Sie nach unten zum Kontaktformular oder nutzen Sie die blauen Buttons rechts auf dieser Seite.

Der Heizungsfachmann überwacht am Bildschirm die smarte Heizung. Geht sie auf Störung reagiert der MEISTER DER ELEMENTE innerhalb kurzer Zeit.
Der Heizungsfachmann überwacht am Bildschirm die smarte Heizung. Geht sie auf Störung reagiert der MEISTER DER ELEMENTE innerhalb kurzer Zeit.

Auch im Altbau ist eine smarte Heizung möglich

Eine smarte Heizung können wir auch in einem Altbau installieren. Damit optimieren wir nicht nur bestehende Heizungsanlagen, sondern bieten Ihnen auch bei einer kompletten Heizungserneuerung die optimale Lösung. Jeden Energieträger und auch Kombinationen von mehreren Energieträgern können wir für eine smarte Heizung verwenden. Sie können sich für eine moderne Öl- oder Gasheizung entscheiden, mit oder ohne Kombination mit einer erneuerbaren Energie. Zum Beispiel lassen sich Solarheizungen oder auch Wärmepumpen gut mit einer Öl- oder Gasheizung kombinieren. Mit der digitalen Vernetzung genießen Sie dann alle Vorteile der modernen Heiztechnik.

Auch eine ältere Anlage kann als smarte Heizung betrieben werden.
Auch eine ältere Anlage kann als smarte Heizung betrieben werden.
Die MEISTER DER ELEMENTE sind Profis auch für die Bad-Teilsanierung

Bad-Teilsanierung professionell ausgeführt

Das sollten Sie vor einer Bad-Teilsanierung beachten

Auch eine Bad-Teilsanierung sollten Sie einem Profi überlassen. Denn nur ein anerkannter Handwerksbetrieb führt die Arbeiten am Trinkwassernetz Ihres Gebäudes fachgerecht aus. Und bei einer Bad-Teilsanierung fallen regelmäßig Arbeiten an, bei der die Trinkwasserverordnung beachtet werden muss. Die besagt, dass zum Schutz des Trinkwassers bei allen Eingriffen am Trinkwassernetz die Regeln der Technik eingehalten werden müssen.

Wir, die MEISTER DER ELEMENTE, geben Ihnen diese Sicherheit und bieten Ihnen darüber hinaus noch weiteren Service an. Wenn Sie zum Beispiel bei der Bad-Teilsanierung ihre alte Dusche durch eine bodenebene Version ersetzen, kann diese Maßnahme staatlich gefördert werden. Denn für Renovierungen, die dem Abbau von Barrieren dienen, hat der Staat Fördergeld bereitgestellt. Wir kennen die aktuellen Fördermaßnahmen, informieren Sie ausführlich und helfen Ihnen auf Wusch auch bei der Antragstellung.

So schick kann eine Bad-Teilsanierung sein, wenn großflächige Wandpaneele und eine bodenebene Duschfläche zum Einsatz kommen. Foto: HSK
So schick kann eine Bad-Teilsanierung sein, wenn großflächige Wandpaneele und eine bodenebene Duschfläche zum Einsatz kommen. Foto: HSK

Diese Bereiche eigenen sich für eine Bad-Teilsanierung

Eine Bad-Teilsanierung erfüllt sowohl optische als auch funktionale Aspekte. Dafür gibt es spezielle Produkte und Systeme von guten Markenherstellern. Besonders da, wo die Fliesen hohen Beanspruchungen ausgesetzt sind, wird oft eine Bad-Teilsanierung aus optischen Gründen notwendig. Über der Badewanne oder in der Dusche können wir mit einem speziellen Renovierungssystem schnell Abhilfe schaffen. Statt die alten Fliesen abzuschlagen und durch neue zu ersetzen, sanieren wir die Wandfläche mit großflächigen Acrylplatten. Auch bei der Lösung „Wanne raus, Dusche rein“ kommen solche Platten zum Einsatz. So erstellen wir in kurzer Zeit einen großzügigen Duschbereich, wo früher die alte Badewanne stand.

Bei einer Bad-Teilsanierung können Sie sich auch dafür entscheiden, bestehende Produkte aufzuwerten. Ersetzen Sie doch zum Beispiel Ihre alte Badewanne durch einen Whirlpool oder Ihre Dusche durch ein Dampfbad. Beide Möglichkeiten brauchen nicht mehr Platz als zuvor, bieten aber einen erheblichen Gewinn von Wellness und Erholung. Auch den Waschplatz können Sie aufwerten, wenn Sie Ihr altes Waschbecken durch Unterschränke und Spiegelschrank ergänzen.

Statt der Badewanne bietet ein Whirlpool wesentlich mehr Entspannungsmöglichkeiten bei gleichem Platzbedarf. Foto: Repabad
Statt der Badewanne bietet ein Whirlpool wesentlich mehr Entspannungsmöglichkeiten bei gleichem Platzbedarf. Foto: Repabad

So erkennen Sie einen Profi für die Badsanierung

Wir, die MEISTER DER ELEMENTE, bieten Ihnen Rundum-Service auch bei einer Bad-Teilrenovierung. Das bedeutet, dass wir zu Beginn alle Ihre Wünsche erfassen und Ihnen dann ein Angebot machen, das innerhalb Ihres Budgets bleibt. Wir verarbeiten nur Markenprodukte, von deren Qualität wir uns überzeugt haben. Sollten bei der Bad-Teilrenovierung andere Gewerke wie zum Beispiel Elektriker oder Maler tätig werden, dann koordinieren wir für Sie alle Arbeiten, so dass die vereinbarte Bauzeit eingehalten wird. Nach Abschluss der Arbeiten erhalten Sie von uns nur eine Schlussrechnung. Mit der sind alle Arbeiten rund um die Bad-Teilrenovierung abgegolten. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Scrollen Sie zum Ende dieser Seite zum Kontaktformular oder nutzen Sie die blauen Felder rechts auf dieser Seite.